Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum

                           Friedrich Nietzsche

Ivar Thomas van Urk

T H E A T E R K O M P O N I S T

Seit seinem zwölften Lebensjahr hat Ivar Thomas van Urk in unterschiedlichen Bands gespielt, von Punk und New Wave bis Post-Rock und Shoegaze. Daneben machte er Home-Recordings in verschiedenen Stilen. Außerdem komponierte er die Musik für seine eigenen Theaterinszenierungen. Er spielt mehrere Instrumente: E-Gitarre, Bassgitarre, Keyboards, Schlagzeug, Gesang und Computer Programming. 

Die Theatermusik betrachtete er zuerst als typische „Filmmusik“, Musik mit filmischer Atmosphäre unterbrochen von lauten Ausbrüchen von Shoegaze und gleichartiger Rockmusik. Dieser Ansatz war sehr erfolgreich und blieb dann auch nicht unbemerkt. Seitdem komponiert er auch in Auftrag für andere Produktionen. Diese Auftragsmusik ist selbstverständlich immer passend für den Stil der Inszenierung gemacht und manchmal auch voller Humor. (z.B. für die Vorstellung »Alles [Planet Alles’]«, eine philosophische Science-Fiction Komödie von Het Syndicaat). 

 

Zur Zeit hat er ein wachsendes Interesse an klassische und modern-klassische Musik und Oper obwohl er den „alten Konzept“ von filmischer Atmosphäre und Rockmusik immer noch anwendet.

 

Die Tonbeispiele auf dieser Website sind ziemlich willkürlich. Es sind zum größten Teil Ausschnitte von 2 bis 3 Minuten lang, in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet, unterverteilt in drei Kategorien: Theatermusik, Atmosphäre und Rock.

  • Facebook

© 2016 by I.T. VAN URK.